Adventure & Lifestyle Fotografie

Sa/So 5./6. Jan. 2019

Lass deine Fotos nicht länger nach dem Zufallsprinzip entstehen. Du bist gerne in der freien Natur, hast eine Fotokamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten und möchtest diese besser kennen lernen? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig.

Von der Adventure & Lifestylefotografie bis hin zur Landschaftsfotografie, sowie viele Tipps & Tricks für das Fotografieren im Freien.

Erlebe zwei unvergessliche Tage in der Schweizer Bergwelt voll von Emotionen und fotografischen Highlights. Der Workshop findet in einer Kleingruppen von max. 6 Personen statt und garantiert eine individuelle Betreuung.

Treffpunkt

Samstag, 5. Jan. 2019, 13:30 Uhr im Gasthaus Urnerboden, 8751 Urnerboden (genügend Parkplätze direkt vor dem Hotel)

Kursdauer

Samstag, 5. Jan. 2019, 13:30 Uhr bis Sonntag, 6. Jan. 2019, ca. 15:00 Uhr

Themen

  • Adventure- und Lifestylefotografie
  • Landschafts- und Naturfotografie
  • Tiefenschärfe (Brennweiten, Bokeh, ...)
  • Verschlusszeit (Langzeitbeleuchtung/Action einfrieren)
  • Scharfstellung, Fokus-Modus (Single Shot, Servo, ...)
  • Grundlagen der Bildgestaltung
  • Objektive und Zubehör

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich an Einsteiger in die Outdoor-Fotografie.

Mitzubringen

  • Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten (Av/Tv)
  • Weitwinkel und/oder Standardobjektiv, evtl. leichtes Teleobjektiv 
  • Stativ (falls vorhanden)
  • Zubehör inkl. Batterien und Ladegerät
  • Bedienungsanleitung und Schreibzeug
  • Warme Winterkleider und gutes Schuhwerk für kurze Wanderung in den Bergen
  • Schneeschuhe
  • Wetterschutz (Sonne, Regen/Schnee und Wind)
  • Picknick aus dem Rucksack (eine Mahlzeit für Freitagmittag)
  • Rucksack für Verpflegung und Kameraequipment (wasserdicht)
  • Kleider und Hygieneartikel für die Übernachtung

Programm

Wir treffen uns um 13:30 Uhr im Gasthaus Urnerboden (siehe Treffpunkt). Nach einem kurzen Begrüssungs-Kaffee starten wir um 14:00 Uhr mit dem ersten Block Theorie. Spätestens um 16:00 Uhr gehen wir ins Freie, um das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Je nach Wetter geht's mit der Bahn auf den Fisitengrat oder per Auto zu einer anderen spektakulären Location. Nach dem Nachtessen findet ein weiterer Block Theorie und anschliessende Bildbesprechung statt. Übernachtet wird im Gasthaus Urnerboden, die Zimmer sind bereits reserviert. Am Sonntagmorgen machen wir uns früh auf den Weg, um mit etwas Glück den Sonnenaufgang zu fotografieren. Nach dem Frühstück widmen wir uns dem letzten Theorieblock und gehen an eine weitere coole Örtlichkeit. Kursende um ca. 15:00 Uhr.

Kosten

CHF 590.- pro Person (mind. 3, max. 6 Teilnehmer)

Inbegriffen: Kursleitung / Kursunterlagen / individuelle Betreuung / Begrüssungskaffee

Exklusive: Anfahrt und Rückreise / Übernachtung und Nachtessen im Gasthaus Urnerboden - Doppelzimmer  CHF 61.-, Einzelzimmer CHF 82.- / evtl. Bahnfahrt Fisitengrat, ca. CHF 18.- /  Versicherungsschutz

Anmeldung

TEILNEHMER
Pro Person eine Anmeldung
Vorname / Nachname *
Vorname / Nachname
Workshop
*

Ich akzeptiere die AGB's

*
 

Ich freue mich auf deine Teilnahme

Für die Anmeldung fülle einfach das Formular aus.

Solltest du noch Fragen zum Workshop haben, schicke mir einfach eine E-Mail oder ruf mich an.

Kontakt

TEL. +41 44 586 80 33
MAIL. mike@mikebite.com
WEB. www.mikebite.com

 

 

Was unsere Teilnehmer sagen...

 
 Outdoor Fotokurs - Kundenstimme Cornelia Kälin

"Ein toller und lehrreicher Tag mit netten Leuten und eine Menge Spass in den Bergen." Die Theorie wurde einfach und verständlich erklärt. Alles wurde gleich in die Praxis umgesetzt. Durch die kleine Gruppengrösse kann individuell auf die Fragen und Bedürfnisse der einzelnen Kursteilnehmer eingegangen werden. Mike nimmt sich auch über das Kursende hinaus Zeit und ist da für Fragen. TOP!"

- Cornelia Kälin

 

"Ich fand die Abwechslung zwischen Theorie und Praxis toll! Sehr gefallen hat mir, dass wir durch das Anwenden draussen einen super Einblick in das Drumherum erhalten haben. Dass das Wetter nicht immer perfekt mitgespielt hat war richtig gut, so konnten wir auch bei schwierigeren Bedingungen üben… und es gibt ja schliesslich kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Vielen Dank für deine Tricks und Tipps, sei es Kamera-Technisch, Foto-Technisch oder Ausrüstungs-Technisch. Wirklich ein tolles und inspirierendes Weekend.

- Patrick Roth

 Adventure Fotografie - Kundenstimme Patrick Roth
 Abenteuer Fotografie - Kundenstimme Jacqueline Schmocker 

 

"Der Kurs war genial - von A bis Z ein gelungener Tag! Ich kenne nun meine Kamera viel besser und kann ab sofort mehr als nur im Automatik-Modus fotografieren. Auch die vielen guten Tipps und Tricks werden mir bei meinen nächsten Outdoor-Fotos eine grosse Hilfe sein. Ich kann den Kurs nur weiterempfehlen."

- Jacqueline Schmocker

 

"Der Outdoor Fotokurs hat meine Erwartungen zur vollen Zufriedenheit erfüllt. Durch die kleine Gruppengrösse wurden alle individuellen Fragen beantwortet. Ausserdem konnte der Kurs entsprechenden den Bedürfnissen der Gruppe angepasst werden. Der Kurs ist sehr praxisorientiert und man merkt Mike’s Leidenschaft für Fotografie. Die Location, Hotel und Essen waren auch top! Ich würde den Kurs jedem empfehlen, der seine Outdoorfotos verbessern möchte!"

- Oliver Taylor

 Outdoor Fotokurs - Kundenstimme Oliver Taylor
 Fotokurse für Einsteiger - mikebite.com

 

"Das theoretische wurde sofort ins praktische umgesetzt. ISO, Verschlusszeit, und Blende wurde sehr einfach beigebracht. Man hatte genügend Zeit für jeden einzelnen Teilnehmer da die Klasse mit max. 6 Teilnehmer sehr übersichtlich ist."

- Philipp Hirter

 

"War wirklich super - Hab viel gelernt! Dank den Kursunterlagen auch immer wieder abrufbar. Jetzt gehts ans üben ...Fotokamera läuft heiss :-)"

- Sabine Hämmerli

 Fotokurse für Adventure und Lifestyle Fotografie
 
 
 Fotokurs Grundkurs Outdoor Fotografie

 

"Dein Fotokurs war einfach der Hammer! Ich konnte extrem viel Neues über meine Kamera, aber auch über das gesamte Thema Fotografie lernen. Ich kann den Kurs nur weiterempfehlen, wenn man mehr über Fotografie und seine Kamera lernen möchte."

- Silvan Miceli