Einstellungen bei Nachtaufnahmen (Sternenhimmel)

Hast du schon mal versucht die Milchstrasse oder den Sternenhimmel zu fotografieren? Ist gar nicht mal so einfach. 

So klappt es - Ein paar Tipps & Tricks...

  • Geh in einer kalten Nacht
  • Steig auf einen Berg, je höher desto besser
  • In einer Nacht um den Leermond
  • Suche eine Gegend mit wenig Lichtverschmutzung
  • Nutze ein gutes Stativ (muss super stabil sein)
  • Nutze eine hochwertiges Objektiv (f/2.8 oder besser)
  • Während der Aufnahme nicht bewegen

Kameraeinstellungen für Nachtaufnahmen

  • Den Bildstabilisator abschalten
  • Deaktiviere Rauschunterdrückungseinstellungen
  • Nutze den RAW-Modus
  • Aktiviere die Spiegelverriegelung (Mirror Lock-Up)
  • Nutze den Selbstauslöser
  • Grösste Blendenöffnung (f/2.8 oder grösser)
  • Starte mit einem ISO-Wert von ca. 3200
  • Starte mit einer Verschlusszeit um ca. 20 sek.
  • Nutze den Livebild-Modus um manuell zu fokussieren


Angst im Dunkeln oder keine Lust alleine durch die Nacht zu wandern ;-) Nutze die Mailing-Liste und komm nächstes mal mit mir.