Foto-Tipp "Action Einfrieren"

Dynamische Action- und Sportfotos gehören zu den schwersten Aufgaben eines Fotografen. Du hast dich sicher schon einmal gefragt, wie wohl die eine oder andere Aufnahme, z.B. beim Klettern, Biken oder Skifahren entstanden ist.

Um Bewegungen einzufrieren nutzt man am besten den Tv (Canon) oder S (Nikon/Sony) Modus. Abhängig von der Brennweite und der Geschwindigkeit des Sujets ist anschliessend die passende Verschlusszeit zu wählen. Hier eine kleine Grafik, welche dir einen guten Startpunkt geben sollte.

  • Laufen, Wandern: 1/300
  • Rennen, Skifahren, Fussball: 1/600
  • Autos, Rennrad, Bike: 1/1000
  • F1, Jet: 1/2000

Um diese relativ schnellen Verschlusszeiten nutzen zu können ist es oft nötig mit offener Blende (kleinem Blendenwert) und höheren ISO-Werten zu arbeiten

Viel Spass beim testen!

- Mike